Nachrichten / NRW & Welt

Wird Brieftaubenzucht nationales Kulturerbe?

Sie gelten als "Rennpferde des kleines Mannes" - die Brieftauben. Die Züchter wollen die bundesweite Anerkennung des Brieftaubenwesens als immaterielles Kulturerbe. mehr

716 Millionen Euro in fünf Jahren für Regierungsberater

Im Kanzleramt und in den 14 Bundesministerien arbeiten mehr als 20. 000 Beschäftigte. mehr

Bundesanstalt warnt vor Gefahren beim Feuerwerk

Knapp drei Wochen vor Silvester klärt die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung über die Gefahren des Feuerwerks auf. mehr

Fast alle Deutschen halten sich für gute Bürger

Was macht einen guten Bürger aus? Ist die Gesellschaft gespalten? Für eine Studie wurden Junge und Alte, Menschen in Ost und West, mit und ohne Migrationshintergrund gefragt. mehr

Deutschland und Frankreich vermitteln im Ukraine-Konflikt

Alle Vermittlungsversuche im Ukraine-Konflikt waren bisher ziemlich erfolglos. Auch vor einer neuen deutsch-französischen Initiative stehen die Chancen auf Deeskalation schlecht. mehr

Möglicherweise Plädoyers nach versuchtem Mord im Knast

Den Angriff im Knast gab es, aber war es ein versuchter Mord? Das Landgericht Bielefeld muss diese Frage klären. Wenn der Zeitplan passt, könnte der Staatsanwalt jetzt sein Plädoyer halten. mehr

Mann fährt in Alpen mit Auto gegen Baum und stirbt

Ein Mann ist mit seinem Auto in Alpen (Kreis Wesel) gegen einen Baum geprallt und an seinen Verletzungen gestorben. Der Wagen des 32-Jährigen kam aus bislang unbekannten Gründen auf der Bundesstraße 58 von der Fahrbahn ab, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. mehr

Drei Verletzte bei Autounfall in Hamm-Rhynern

Bei einem Verkehrsunfall in Hamm-Rhynern sind drei Menschen verletzt worden. Der Wagen eines 63-Jährigen kam am Montagabend aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab, kippte um und blieb seitlich neben der Straße liegen, wie die Polizei mitteilte. mehr

Polizeieinsatz in Bamberger Ankerzentrum für Flüchtlinge

In einem Bamberger Ankerzentrum für Flüchtlinge sind bei einem Polizeieinsatz mehrere Menschen verletzt worden. Bewohner hätten bei dem Einsatz am Dienstagmorgen Sicherheitsmitarbeiter und Polizeibeamte angegriffen, teilte die Polizei mit. mehr

Guido Cantz würde an Weihnachten gerne mehr schenken

Der Fernsehmoderator Guido Cantz (47) muss sich zu Weihnachten dieses Jahr in Zurückhaltung üben. "Der Familienrat bei uns hat beschlossen, dass sich die Erwachsenen keine Geschenke machen - sehr zu meinem Leidwesen", sagte er in Baden-Baden der Deutschen Presse-Agentur: "Ich bin jemand, der gerne schenkt und der am Verschenken richtig Freude hat. mehr

Macron geht mit Zugeständnissen auf Protestbewegung zu

Nach Massenprotesten und Krawallen in mehreren Städten will Staatschef Macron empörte Bürger besänftigen. Er zeigt Bescheidenheit - und bewegt sich in der Sozialpolitik. mehr

UN: 20 Millionen Menschen im Jemen leiden Hunger

Die katastrophale Hungerkrise im Bürgerkriegsland Jemen verschlimmert sich weiter. Nach jüngsten UN-Angaben haben dort mittlerweile 20 Millionen Männer, Frauen und Kinder - das sind etwa zwei Drittel der Bevölkerung - große Schwierigkeiten, an ausreichend Lebensmittel zu kommen. mehr

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Leverkusen und NRW.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 0214 - 868 33 33

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Leverkusen der letzten Zeit - hier!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Leverkusen?

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Leverkusen Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite