Games

Rekord-Summe: 100 Millionen Dollar für "Fortnite"-Turniere

Mit der "Battle Royal"-Version vom zunächst nur mäßig erfolgreichen "Fortnite" hat Entwickler Epic Games einen so großen Hit gelandet, dass das Vorbild "P.U.B.G." immer weiter in den Hintergrund tritt. Damit das auch so bleibt, will das Studio jetzt massiv in den eSports-Bereich investieren: Satte 100 Millionen Dollar hat man bereitgestellt, um allein die Saison 2018/19 zu unterfüttern.

Damit stellt Epic im eSports-Bereich einen neuen Rekord auf. Zum Vergleich: 2017 wurden für die zehn beliebtesten eSports-Titel insgesamt "nur" 90 Millionen Dollar an Preisgeldern ausgeschüttet. Auf seiner Website äußert sich der Entwickler dazu wie folgt: "Seit dem Launch von 'Fortnite: Battle Royal' haben wir beobachten dürfen, wie leidenschaftlich der Wettstreit in der Community wächst. Darum können wir es kaum abwarten, Euch darin zu bestärken, gegen die besten Spieler anzutreten." Weiterhin erklärt Epic, dass man eine möglichst breite Zielgruppe erreichen wolle und das Hauptaugenmerk trotz Turnierspiel auf reinem Spielspaß liege.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Leverkusen Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Leverkusen?

Anzeige
Zur Startseite