Archiv

Nabu Weniger Vögel

Bei uns in der Stadt gibt es immer weniger Vögel. Das zeigt eine große Vogelzählung des NABUs. Mehr als 70 Leverkusener haben letztes Wochenende analysiert, wie viele und welche Vögel es in ihren Gärten gibt.


Das Ergebnis: die Zahl der Vögel ist im Vergleich zum Vorjahr um teilweise über 70 Prozent zurückgegangen. Vor allem Stare, Dohlen und Zaunkönige wurden weniger gesichtet. Am häufigsten gab es noch Haussperlinge, Kohlmeisen und Amseln.

 

Durchschnittlich sind bei uns in der Stadt pro Garten knapp 25 Vögel gezählt worden. Damit liegen wir sogar noch unter dem bundesweiten Schnitt. (17.05.2018)


Anzeige
Zur Startseite