Archiv

Bundestagswahl Parteien dürfen Plakate aufhängen

Ab Montag wird der Wahlkampf zur Bundestagswahl auch in Leverkusen sichtbar. Die Parteien dürfen dann ihre Plakate aufhängen. Dafür haben sie 600 mögliche Standorte zur Auswahl.


Dieses neue Verfahren hat die Stadt zum ersten mal bei der Landtagswahl eingesetzt - und ist damit sehr zufrieden. Hier habe es kaum Beschwerden gegeben, weder von den Parteien noch von Bürgern.

Das neue Verfahren führt laut Stadt auch zu weniger Arbeitsaufwand für die Verwaltung. Im Gegensatz zur Landtagswahl dürfen jetzt aber maximal drei Plakate an einem Standort übereinander hängen. Dafür gibt es mit 600 Standorten aber deutlich mehr mögliche Werbemöglichkeiten als die 450 im Frühjahr. Ganz früher bekamen die Parteien Standorte zugeteilt und durften die exklusiv nutzen. (12.08.17)


Anzeige
Zur Startseite